Die Wahl       Teil 1

Lee Carroll - KRYON

Boulder, Colorado, USA, Januar 11, 2019 – morgens

Deutsch von Dr. Bryan Cooper

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.

 

Dies ist in der Tat die erste Botschaft von 2019. Es gibt Zuhörer, die sagen: "Nun, ich bin mir nicht sicher, wie ich mich während des Channellings verhalten soll." Es gibt auch andere, die sogar weitergehen und sagen: "Ich glaube immer noch nicht, dass das möglich ist." Das spielt aber keine Rolle. Wir bitten euch nur für einen Moment, in einer Art Meditation zu sein, soweit eine Verbindung zu dieser Botschaft herzustellen, dass ihr sie vielleicht sogar kommen hört, noch bevor sie gesprochen wird. Wir haben nur wenig Zeit, und in dieser kurzen Zeit möchten wir euch ehren.

Die Botschaften von Kryon werden nun seit 30 Jahren gegeben. Tatsächlich hat mein Partner dieses Jahr zum 30-jährigen Jubiläum erklärt. Zufällig fing er vor genau 30 Jahren an zu verstehen, was mit ihm geschah und wie es mit ihm weitergehen könnte. Aber, ihr Lieben, er hatte eine Vorbereitung, die länger gedauert hat. Der Punkt ist folgender: Jede einzelne menschliche Seele muss eine Entscheidung treffen. Zu irgendeinem Zeitpunkt im Leben muss man entscheiden, ob man bereit ist, einen Blick auf Dinge zuzulassen, die unsichtbar sind. Ich meine damit folgendes: Der Mann auf dem Stuhl war damals ein Ingenieur. In gewisser Weise ist er es immer noch, denn es lebt in ihm jene Haltung weiter, die immer wieder sagt "Zeige es mir!" Es dauerte lange, bis er bereit war, den Blick auf ungewöhnliche Dinge zuzulassen.

Jeder hier im Raum und jeder, der sich das anhört, musste diese Entscheidung treffen. Einige von euch haben sie schon als Kinder getroffen; einige von euch haben sie immer noch nicht getroffen. Es gibt kein Urteil über eine freie Entscheidung. Es hat noch nie ein Urteil gegeben. Es gibt aber eine Logik, die wir vorbringen, und wir tun es jetzt seit nunmehr drei Jahrzehnten. Die Logik lautet wie folgt: Wer bist du wirklich? Bist du das Produkt dessen, was man dir gesagt hat? Oder bist du einer, der über den Tellerrand dessen, was man dir gesagt hat, hinausschauen kann. Wenn ja, kannst du dann eines von zwei Dingen tun. Entweder du verlässt die Schachtel, in der du lebst, untersuchst sie, sagst "Sie hatten Recht!" und steigst dann wieder in deine Schachtel. Oder du verlässt deine Schachtel und sagst: "Wer weiß, es gibt vielleicht doch ein paar Dinge, die du dir hier ansehen solltest."

Die Schachtel, meine Lieben, ist für euch kostbar. Sie war auch für meinen Partner kostbar, weil sie die Logik des Lebens darstellte. Sie ergab Sinn. Sie war sehr komfortabel. Sie war nicht einmal umstritten. Die Schachtel, meine Lieben, wird oft zu dem, was am bequemsten ist, was man um sich herum sieht, was einem gesagt wurde, was andere tun. Und ihr merkt nicht einmal, dass die Schachtel nicht von euch ist.

Ist es möglich, meine Lieben, dass es Dinge gibt, die man nicht sieht, die weit, weit größer sind als alles, was einem gesagt wurde? Systeme, die größer sind als alles, was einem gesagt wurde? Könnte es sein, dass selbst auf dem Planeten ein Prozess stattfindet, der esoterisch ist und das Gesamtbewusstsein der Menschheit beeinflusst? Habt ihr in letzter Zeit irgendwelche seltsamen Dinge gesehen? Die Antwort ist "ja". Dinge, die auf diesem Planeten passieren, die neu sind, die anders sind, die ungewöhnlich sind, die noch nie zuvor geschehen sind? Die Antwort ist "fast alles!" Es war nicht immer so, nicht wahr? Wir sagen euch, dass diese Schachtel, in der ihr wart, sehr leicht stagnieren kann, wenn sich der Planet zu entwickeln und sich das Bewusstsein zu verändern und zu öffnen beginnt. Wenn ihr in der Schachtel bleibt, werdet ihr es verpassen. Was würde es schaden, jetzt eine Vereinbarung mit sich selbst zu treffen: "Ich werde meine Schachtel für zwei Tage öffnen und mir das ansehen."

Nun, in wenigen Augenblicken wird der Wissenschaftler Gregg hierher kommen, und wie es seine Art ist, wird er für eine kurze Zeit ein Klassenzimmer veranstalten. Stück für Stück, Schicht für Schicht, wird er für euch etwas auspacken, was erstaunlich ist. Was es erstaunlich macht, ist, dass es Wissenschaft ist, es enthält Forschung, und doch hat man in der Schule nie etwas davon gehört. Hier ist ein Wissenschaftler, der seine Schachtel geöffnet hat, um Wissenschaft und Forschung mit einzubeziehen, die in eine andere Richtung weisen als alles, was man euch gesagt hat. Er muss nicht channeln. Er muss nicht in Trance verfallen. Er muss keine geistige Wesenheit sein. Er ist nur Wissenschaftler. Die Forschungsergebnisse sind positiv und real und er zeigt sie euch.

Ich sage euch jetzt etwas, und ich möchte, dass ihr es ganz, ganz klar vernehmt. Es wird gar nicht mehr lange dauern, bis die Liebe beweisbar ist und das Mitgefühl als die "oberste Direktive" der Erde angesehen wird. Die menschliche Natur selbst kommt in Schwung, und die Wissenschaft beginnt, ihr mit Forschung zu folgen. Was wird sie finden? Ich sage es euch jetzt gleich, denn ich möchte, dass ihr an etwas teilnehmt. Ich möchte, dass ihr an einer Idee teilnehmt. Der Wissenschaftler Gregg wird die Frage stellen: "Ist es möglich, dass ihr durch Zufall hier seid? Hat der Mutationsprozess der Evolution euch erschaffen? Oder gab es vielleicht eine starke, erstaunliche Intervention, die ein Bewusstsein in euch geformt hat, welches es einer höheren Macht - nennt sie, wie ihr wollt - tatsächlich ermöglicht hat, als Teil eurer Seele den Zugang zu dieser höheren Macht zu finden." Wollt ihr, dass ich das noch einmal sage? Ich werde es mit anderen Worten sagen. Ist es möglich, dass ihr nicht von hier seid und dass Gott in euch ist?

Die Geschichte von Adam und Eva ist schön. Sie ist metaphorisch, doch real. Lest sie noch einmal, denn diese Geschichte, die euch in einigen Kulturen von Geburt an erzählt wird, spricht von einem Planeten voller Tiere, die zu Menschen mit freier Wahl wurden. In einer schönen Zeit kam ein Engel in den Garten Eden, der Gaia ist, und gab euch etwas, was ihr vorher nicht hattet. Das ist esoterisch! Das ist spirituell! Der Wissenschaftler Gregg wird in Kürze auf der Bühne stehen und euch Schritt für Schritt fast bis dahin führen.

Wenn es also einen Plan gab, wenn ihr nicht zufällig hier seid, wie ging das? Eure Schachtel wird es euch nicht sagen. Seid ihr neugierig geworden? Also lasst mich euch sagen, wie das ging. Ihr Lieben, ihr seid in einer neuen Energie. Ich werde sie "Die Energie der Großartigkeit" nennen. 2019 wird ein interessantes Jahr werden. Wartet nur mal ab. Es ist ein katalytisches Jahr. Im Felde gibt es Dinge, die euch möglicherweise überraschen werden.

Menschen mögen Veränderungen nicht. Was wäre, wenn ich euch sagen würde, dass diese Veränderungen stattfinden müssen, so wie sie stattfinden, damit ihr erkennt, dass die Dinge anders geworden sind. Und vielleicht, nur vielleicht, werdet ihr mit eurem Urteil etwas zurückhaltender sein, innehalten, alles überdenken und sagen: "Was bedeutet das alles? Könnte ich etwas damit zu tun haben?"

Dann fangt ihr an, euch selbst zu fragen: "Was ist es, was wir 30 Jahre lang von Kryon gelernt haben?" Nummer eins, ihr wurdet auf diesem Planeten als großartige Wesen mit freier Wahl geboren. Glaubt nicht an die Idee, dass Gott euch im Garten Eden die freie Wahl gegeben und dann eine Minute später euch aufgrund eurer Wahl verurteilt hat. Das ergibt keinen Sinn, nicht wahr? Das ist nicht logisch, oder? Nicht gerade liebevoll, was? Nicht mitfühlend, wie? Ihr seid großartig. Das wart ihr schon immer. Die Großartigkeit eurer Wahl wird nicht beurteilt. Darin liegt die Freiheit. Die Menschen können ein höheres oder ein niedrigeres Bewusstsein anstreben. Sie können sich bewegen, wohin sie auch immer wollen.

In der Zeit, in der ihr auf der Erde gewesen seid, geschah es, dass ihr einen Marker passiert habt, von dem selbst die Urahnen sagten, er sei wichtig, die Präzession der Tagundnachtgleichen, die Messung des Bewusstseins. Ihr habt das nun hinter euch gelassen, und ihr befindet euch jetzt in einer neuen Ära. Die Ära beginnt sich zu öffnen und zeigt euch Dinge, die noch nie zuvor geschehen sind. Das Licht beginnt in dunklen Gebieten zu leuchten und zeigt euch Dinge, die noch nie zuvor sichtbar waren.

Das ist neu, meine Lieben, und ihr seid ein Teil davon, weil ihr in diesem Raum seid. Das bedeutet, dass du wahrscheinlich eine alte Seele bist. Was ist, wenn du in irgendeiner Form, in irgendeiner Weise darauf gewartet hast? Nicht nur, dass du in etwas Schönes involviert sein könntest, in der Veränderung des menschlichen Bewusstseins, der menschlichen Natur selbst. Nein, nicht nur das. Du kommst zu unseren Veranstaltungen, um das ABC zu hören, wie es funktioniert und was als nächstes kommt und was es bedeuten könnte. Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Aber mehr als das, wie glaubt ihr, werdet ihr von dem Funken gesehen, der in euch ist? Nun, wartet nur ab, bis ihr von Chromosom zwei hört. So besonders ist es, so schön, so ungewöhnlich, so wohl konzipiert. Was wäre, wenn es ein Portal gibt, buchstäblich von eurem Bewusstsein zu dem höheren Bewusstsein, das ihr die Schöpferische Quelle nennt? Nennt es, wie immer ihr wollt. Eine Quelle, die größer ist als ihr, die sogar der Galaxie, die wie die eure ist, Leben eingehaucht hat. Da sitzt ihr also. Was ich euch immer wieder sagen möchte: Ihr seid programmiert, zu denken, ihr wärt allein, doch das seid ihr nicht! Ihr seht in den Spiegel und seht euer ganzes Leben lang nur ein Gesicht. Es ist ein Trick, weil ihr aus 4D nicht hinaus schauen könnt!

Ihr Lieben, ihr seid in vier Dimensionen, aber die Realität ist in vielen, vielen Dimensionen. Es ist beweisbar durch eure eigene Wissenschaft, die sich mit den Aspekten der Multidimensionalität und der Quantenfelder und all dieser Dinge beschäftigt, während ihr hier sitzt und behauptet, dass es das nicht gibt. Wie lange ist es her, dass ihr diese Dinge für euch selbst analysiert habt, oh logische Menschen? Ihr baut eure Schachtel in vier Dimensionen.

Glaubt ihr an die Schwerkraft? Nun, ich frage noch einmal. Ihr werdet antworten: "Nun, ich wusste nicht, dass die Schwerkraft etwas ist, woran ich glauben müsste." Nein, tut ihr auch nicht, denn ihr seid in ihr drin und sie funktioniert. Sagt mir, wie sie aussieht. Welche Farbe hat die Schwerkraft? Ihr werdet darauf antworten: "Nun, sie hat keine Farbe." Aber doch! Das hat sie! Wenn ihr multidimensional sehen könntet, würdet ihr es sehen.

Wie sieht das Magnetgitter des Planeten aus? Welche Farbe hat es? Du wirst sagen: "Nun, es scheint keine Farbe zu haben." Du hast Recht. Nun, existiert es, wenn es keine Farbe hat? Bedeutet das, dass es nicht existiert, oh logische Menschen? Ihr werdet sagen: "Nun ja, es existiert wirklich."

Nun, vielleicht, vielleicht, nur vielleicht, gibt es viele unsichtbare Dinge um euch herum, die so groß und so schön sind, dass sie euch ehren, vielleicht sogar euren Namen kennen, sehen, wer ihr seid, und bei euch sind. Wusstet ihr, dass es ein Gefolge gibt, das buchstäblich jedem einzelnen Menschen auf dem Planeten zugeordnet ist? Selbst wenn ihr als Ungläubige hier seid, wisst ihr das. Ihr habt zu bestimmten Zeiten in eurem Leben es gespürt. Ihr habt gespürt, wie es euch umgeben hat. Manchmal musste man in die Natur gehen, um einen Baum zu berühren oder am Meer zu sein oder einfach die Hände zu heben. Auf einmal ist es da. Es ist da, unsichtbar, Liebe, auf deinem Schoß sitzend. Wenn du mit ihm sprechen könntest, würde es mit dir auf so schöne Weise reden: "Ich kenne deinen Namen, ich kenne deinen Namen, wir lieben dich, wir lieben dich, wir lieben dich, es gibt so viele von uns, es gibt nur einen von dir und das ist Absicht, das ist Absicht."

Die nächste Frage ist dann, ob ihr euch dann um den Zugang dazu bemüht habt. "Nun, ich meditiere ein wenig". Das ist ein guter Anfang. Was wäre, wenn ihr damit leben würdet? Was wäre, wenn ihr morgens aufwacht und es nicht sehen könnt, genau wie ihr die Schwerkraft oder die Magnetik oder sonst etwas nicht sehen könnt. Aber um euch herum ist die Liebe des Schöpfers, die in eurer DNA steckt. Deshalb seid ihr hier und sagt: "Danke, dass ihr mich liebt!"

Dadurch, meine Lieben, habt ihr ein Bewusstsein, das beginnt, Dinge um euch herum zu erschaffen. Wusstet ihr das? Wusstet ihr, dass das Bewusstsein an sich schon eine physische, messbare Energie ist? Was wäre, wenn ich euch sagen würde, dass das Bewusstsein allein euch helfen kann, von A nach B zu gehen und an einem anderen Ort zu sein, als wenn ihr es nicht glaubt? Was ich sage, ist, dass ihr tatsächlich das, was ihr "Zufall" nennt, verwandelt, wenn ihr anfangt, an die Kohärenz des Bewusstseins zu glauben, an das Feld, das um euch herum liegt. Ihr schlüpft in ein kohärentes System, das fast - wenn ich das Wort verwenden darf - schützend ist, weil ihr Mitgefühl habt, ihr seid eingebunden und es kontrolliert, wohin ihr geht und was ihr tut.

Es gibt Leute, die das aus dem Zusammenhang reißen werden, um es lächerlich zu machen, und sie werden ihre Augen verdrehen und weggehen, ohne zu verstehen, dass dies das Gold ist, an dem ihr euch festhalten müsst. Ihr seid so viel größer als ihr denkt. Es gibt so viel um euch herum. Das ist mit Absicht. Ein Teil des Grundes, warum es existiert, ist für eure Heilung oder damit ihr länger lebt. Ich sage euch, wofür das meiste davon aber gedacht ist. Es wurde für diesen Moment entworfen. Alte Seele, du bist schon sehr lange auf deinem Weg hierher. Lichtarbeiter, du bist schon lange auf dem Weg ins Jahr 2019. Damit du ein Beispiel bist, wenn die Dinge anfangen, so auszusehen, als wären sie anders oder zerfallen oder negativ. Doch das alles ist nur eine Verjüngung dessen, was da ist, die Umwandlung in eine bessere Form. Du wirst derjenige sein, der dort stehen wird und deinen Kindern und deinen Nachbarn und Freunden sagen muss: "Es ist eine gute Sache. Schaut es anders an. Ich bin friedlich in diesen Dingen, weil wir eine Veränderung haben werden, die wir seit langem brauchen."

Es wird die Art und Weise verändern, wie Geschichte funktioniert, wie wir denken. Es wird unsere Geschäfte verändern. Es wird unsere Politik verändern. Es wird alles verändern. Und schließlich sind wir auf dem Weg zu einem Planeten, der niemals, niemals mit sich selbst Krieg führen wird. Ein Planet, auf dem es undenkbar sein wird, mit sich selbst zu kämpfen, einen anderen Menschen zu verletzen, undenkbar. Eine höhere Bewusstseinsenergie. Da geht es hin. Wisst ihr, woher ich das weiß? Weil ich es schon mal gesehen habe. Ihr seid nicht die Einzigen, die das auf eurem Planeten geschehen lassen haben. Viele werden die Augen verdrehen, wenn sie das hören. Reden wir also noch einmal in 10 Jahren miteinander und bewerten dann, ob das vielleicht doch richtig ist oder nicht.

Die hier sitzen, sind die alten Seelen. Sie müssen wissen, wie man die Angst vor dem, was eine alte Schachtel einem sagen würde, was auf dem Planeten vor sich geht, vielleicht kontrollieren kann. Stattdessen wird eine weise alte Seele sehen, wie die Dinge sich einordnen, und sagen: "Ja, das sehe ich. Das wird einige Probleme bereiten. Das wird unangenehm werden. Aber schaut, wo es hinführt. Schaut, wo es hinführt. Seht, wie die Dinge enthüllt werden". Ihr werdet es dieses Jahr sehen.

Ihr Lieben, ich komme auf unterschiedliche Weise zu euch, manchmal in einem meditativen Zustand, manchmal in Gleichnissen. Wir werden heute Abend ein Gleichnis geben. Es wird euch gefallen. Aber im Moment geht es hier darum, sich der Idee zu öffnen, nur einen Spalt zu öffnen, dass es für euch weit, weit mehr geben könnte, als ihr je gedacht habt.

Ich sage es noch einmal. Gott kennt euren Namen, einen Namen, der gesungen, in Licht gesungen wird auf der anderen Seite des Schleiers, denn das ist das Zuhause und dort werdet ihr vermisst. Wenn du kommst und von diesem Planeten gehst, alte Seele, die über alles geliebt wird, Teil der Göttlichkeit der Galaxie und des Universums, verbringst du ein wenig Zeit auf der Erde, um die Arbeit zu erledigen, die du tust. Du bist bei Gott bekannt, bei Gott geliebt, bei Gott geschätzt und wirst es immer sein. Das Ende ist eine Rückkehr zur Großartigkeit. Niemals war es ein Urteil. Das ist von Kryon. Benutzt eure eigene Urteilskraft in diesen Dingen, aber nehmt Rücksicht auf Dinge, die anders sein könnten, als euch gesagt wurde. Ich komme wieder. Und so ist es.

Kryon

© 2019 Momanda GmbH, Legal notice

  • b-facebook