Kryon auf der Indien–Nepal Tour Teil 1

 

Kryon durch Lee Carroll in Delhi 3, Indien im Sept/Okt 2017


Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com
Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle


Seid gegrüsst ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.


Wir sind zurück in der Stadt Delhi, in einem schönen, ruhigen Raum. Es ist das Ende des ersten Teils der Indien-Tour. Ihr Lieben, ich möchte auf etwas zurückkommen, worüber ich schon früher gesprochen habe, nämlich über eine sich entwickelnde Menschheit. Ich möchte über ein paar Dinge diskutieren, die auf Indien bezogen vielleicht nicht relevant erscheinen, doch am Schluss werde ich für dieses Land eine Vorhersage machen.


Wenn ihr euch anschaut, was die Soziologen über die Kriege sagen, welche die Menschheit in ihrer ganzen Geschichte führten, dann scheint es jeweils immer nur eine kurze Pause zu geben, bevor wieder ein nächster Krieg stattfand. Fast seit Beginn der menschlichen Geschichte gab es konstant Kriege und zwar überall und nicht nur an einzelnen Orten. Auch wenn eure Definitionen der Hemisphären in gewisser Hinsicht stimmen, gibt es doch Ausnahmen.

Die Eroberer der Nordhemisphäre brachten Krieg in den Süden, sodass also in beiden Hemisphären Kriege stattfanden. Wenn ihr nach den Gründen sucht und vielleicht aufmerksam zugehört habt, was ich euch erzählt habe oder was auch die Soziologen beobachten, aber nicht ganz verstehen, dann gibt es dabei verschiedene Eigenschaften. Folgt mir nun genau, denn dies wird sich noch in etwas anderes wandeln.


Eigenschaften eines niedrigen Bewusstseins
Zuerst haben wir eine Menschheit mit niedrigerem Bewusstsein. Wenn ihr schaut, woher ihr kamt und wo ihr nun hingelangt seid, dann kann man definitiv eine Bewusstseins-Entwicklung sehen. Am Anfang war das Bewusstsein niedrig, und es enthielt ein paar Eigenschaften. Eine davon ist Isolationismus aufgrund von Angst – Angst vor der anderen Gruppe und Wettstreit um scheinbar limitierte Ressourcen. Dann gibt es noch eine Eigenschaft, welche die Soziologen nicht kennen und die ich die ‚kurze Lebenszeit-Eigenschaft‘ nenne. Mit anderen Worten: Die Menschen lebten nicht lange genug, um sich zu erinnern, dass Kriege nicht funktionieren. Die Lebenszeiten waren kurz – und sind es immer noch, ihr Lieben. Eure Grosseltern erinnern sich noch an einen Krieg, doch dann kommt niemand mehr, der sich ebenfalls daran erinnert. Es sollte eine längere Akasha mit längeren Lebenszeiten geben, sodass ihr die Weisheit erlangen würdet, dass Kriege keine Lösungen bringen. Doch das fehlte damals ebenfalls.


Wenn ihr dies also betrachtet, stellt sich die Frage, ob eine Umkehrung dieser Eigenschaften Frieden erschaffen würde. Und die Antwort lautet ‚Ja‘. Dies habe ich euch seit über zwanzig Jahren gelehrt, und nun beginnt ihr es langsam wahrzunehmen.

Vor ungefähr 18 Jahren gab ich euch folgende Information: Wenn jeder mit jedem sprechen kann, dann kann es keine Geheimnisse mehr geben. Das war noch vor dem Aufkommen des Internets. Wenn wir euch damals gesagt hätten, dass ihr Geräte mit euch herumtragen würdet, die euch jederzeit mit allen in Kontakt bringen, dann wäre das für euch etwas in weiter Zukunft gewesen. Doch nun habt ihr das und es hat bewirkt, dass ihr das Isolations-Attribut nicht mehr habt. Ihr könnt miteinander sprechen, ohne Angst zu haben, wer die andere Gruppe ist, ihr beginnt euch an der Kultur der anderen zu freuen und Dinge zu enthüllen, die verborgen blieben oder versteckt gehalten wurden, weil ihr nie miteinander kommuniziert habt. Eine erhöhte Kommunikation zwischen den Menschen ist also eine der Eigenschaften von Frieden.


Hier ist eine weitere Eigenschaft: eine längere Lebenszeit und die Erinnerung der Akasha an Kriegserfahrungen, sogar in vergangenen Leben. Dies fällt in die Kategorie einer sich entwickelnden Menschheit. Teil der Menschheits-Entwicklung wird eine erwachende Akasha sein. Wir haben schon früher darüber gesprochen, doch bei diesem Thema von Krieg und Frieden und der Entwicklung der Menschheit bedeutet eine erwachende Akasha, dass ihr anstelle eines Systems mit niedrigerem Bewusstsein, das sich nicht einmal an vergangene Leben erinnert, euch nun daran zu erinnern beginnt, was in euren vielen vergangenen Leben nicht funktioniert hat.

Von diesem Erwachen werden wir nun zu sprechen. Im Westen wird dies verwirrend sein, denn im Gegensatz zu hier wird dort ein System wiederkehrender Leben nicht anerkannt. Achtet also auf die vermehrt aufkommenden Aussagen einer Möglichkeit, dass die Menschheit durch einen Zyklus geht, bei dem die Seele reinkarniert.


Es gibt noch andere Eigenschaften, auf die man hinweisen könnte. Der sich entwickelnde menschliche Geist wird euch immer mehr unerwartete Dinge geben, und eines davon wird die Fähigkeit sein, schliesslich eine Technologie in Verbindung mit Bewusstsein zu haben, welche Probleme lösen wird, die bis dahin nicht gelöst werden konnten. Kryon wurde viele Male dafür kritisiert, der ‚Pollyanna-Channel‘ zu sein, das heisst optimistisch nur von guten Dingen in der Zukunft zu sprechen. Und die Kritik lautet jeweils so: „Nun, das ist ja schön, Kryon, doch du verstehst nicht wirklich, wie die Menschheit ist und funktioniert, sonst würdest du diese Dinge nicht sagen.“ Und dies, meine lieben Menschen, ist eines der grössten Themen, durch die ihr gehen müsst, nämlich eure Beurteilung der Zukunft aufgrund dessen, was in der Vergangenheit passiert ist. Ich werde das nun aufzeigen und euch in einen Kreis von Erklärungen und Vorhersagen bringen.


Eigenschaften eines höheren Bewusstseins
Menschliches Bewusstsein in seiner Höchstform ist äusserst eindrucksvoll. Menschliches Bewusstsein auf hohem Niveau beginnt Erfindungen auf diesen Planeten zu bringen, welche nicht als Waffen benutzt werden können. Und durch dieses ‚Fenster‘ werden Erfindungen kommen, welche Probleme lösen werden, die ihr für unlösbar haltet. Es gibt einige Probleme, die von Soziologen und Wissenschaftler für unlösbar erklärt werden, weil sie ‚system-bedingt‘ nicht lösbar seien. Mit anderen Worten: Gerade das System erschafft das Problem und deshalb kann das Problem nicht gelöst werden, denn das System ist das System.

Und hier wird es nun gut, denn es ist dieses System, das sich verändern wird. Und das ist auch der Unterschied zu allen bisherigen Zeiten in der Geschichte. Lasst mich euch ein Beispiel geben, wie ein höheres Bewusstsein, das über das System hinausdenkt, mit den kommenden Erfindungen zusammenarbeitet, um den Planeten zu reinigen und euch Ressourcen zu geben, wie ihr es nie erwarten würdet.
Das gegenwärtige System sagt, dass eure Ressourcen begrenzt sind. Dieses System basiert auf einer alten Energie, doch die Wahrheit ist, dass die Ressourcen überhaupt nicht begrenzt sind – ihr habt einfach noch nicht herausgefunden, wo sie sind.


Wasser-Gewinnung
Stellt euch eine Stadt vor, die Wasser benötigt. Und die Stadt wächst und wächst, doch es steht nicht genug Wasser zur Verfügung. Nun, das System, das alte Paradigma, sagt: Alles frische Wasser kommt vom Himmel, sei es durch schmelzenden Schnee oder Regen, und alles übrige Wasser auf dem Planeten ist salzig. Deshalb ist es Gaia oder das System von Gaia, welches der beste Entsalzungsprozess überhaupt darstellt. Also, was macht ihr nun? Der Mensch sagt: „Wenn wir nur zu mehr Regen kämen, dann hätten wir mehr frisches Wasser.“ Und so wird viel in diese Forschung investiert, um vielleicht das Wetter zu verändern oder Regenwolken zu bilden oder diese zu mehr Niederschlag zu bringen. Doch all dies war bisher relativ erfolglos, und so müsst ihr letztendlich mit hohen Kosten Wasser von einem Ort zum andern transportieren.

Was wäre, wenn ich euch sage, dass das System durch Erfindungen verändert werden kann? Wenn es nun möglich wäre, Wasser auf dieselbe Art zu bekommen, wie es bei den Wolken geschieht und ihr Wasser aus der Luft extrahieren könntet? Und ihr werdet sagen: „Wow, das wäre grossartig, aber wir denken, das geht nicht.“ Nun, dann denkt noch einmal nach. Denn es ist möglich und ihr werdet das herausfinden. Küstenstädte werden ganz neue Methoden der Entsalzung finden, ohne dass dazu Wärme benötigt wird, sodass zu jeder Zeit frisches Wasser zu jedem Küstenort gebracht werden kann. Dies verändert dann das ganze System zur Gewinnung von frischem Wasser. Versteht ihr, was ich sage? Wenn sich das Paradigma verändert, löst sich das Problem auf. Ihr braucht also einen Paradigma-Wandel.


Elektrizität
Was wird der Planet mit einem Elektrizitätsnetz tun, das versagt? Ihr könnt nicht mehr genug Strom produzieren, die Bevölkerungszunahme verläuft zu schnell und das System kann sich in der kommenden kleinen Eiszeit nicht selbst aufrechterhalten. Es wird ein Elektrizitätsproblem geben und wir haben euch dies schon früher gesagt. Einige von euch haben vielleicht schon heute Strom-Ausfälle erlebt. Es ist allgemein bekannt, ihr Lieben, dass das Stromnetz in diesem Land kaum aufrechterhalten werden kann. Somit habt ihr ein System-Problem. Und was tut ihr? Mehr Kabel, mehr Generatoren, mehr Brennstoff für die Elektrizitätswerke. Doch wie wäre es, wenn die ganze Idee der Stromverteilung wegfällt und ihr keine Kabel mehr braucht? Das wird ebenfalls kommen, denn es wird auf verschiedene Arten eine Generierung von Elektrizität und Energie geben, die keine Verteilung mehr benötigt, weil diese nicht mehr zentralisiert ist.

Die Elektrizität wird in der umliegenden Nachbarschaft generiert und nur für diese verwendet. Und sie wird auf Arten erschaffen, die nicht nur völlig neu sind, sondern auch keinerlei Ressourcen mehr benötigen, die ihr heute noch braucht, um Elektrizität gewinnen zu können. Ferner haben wir euch bezüglich der so genannten freien Energie gesagt, dass dazu Magnetismus gebraucht wird . Magnete halten ewig, sie stossen und ziehen buchstäblich über Tausende von Jahren, und sie kosten nichts. Es gibt Wege für all diese Arten von Dingen.

Bevölkerungsexplosion
Doch wie steht es mit Folgendem: Was werdet ihr bei einer Bevölkerungsexplosion tun? Jetzt spreche ich zu der Gruppe, die hier ist. Die anderen Zuhörer haben nicht erlebt, was ihr gestern, vorgestern und vorvorgestern erfahren habt: Wenn ihr aus dem Hotel tratet, haben viele von euch einen Nasen-Mund-Schutz angezogen. Da ist eine Umweltverschmutzung, die so stark über der Stadt liegt, dass sie oft die Sonne verdeckt. Wenn Flugzeuge in dieser Stadt landen, werden Einschränkungs-Regeln gegeben, die sich von anderen Städten unterscheiden, denn diese Regeln sind fast alle nicht wetterbedingt, sondern beziehen sich auf die Umweltverschmutzung.

Zudem ist die Stadt überbevölkert, und darüber hinaus sagt die Religion oder das Glaubenssystem noch, dass Leben kostbar und viele Kinder zu haben etwas Gutes sei. In diesem Land, das 1/5 der Weltbevölkerung ausmacht, ist die jährliche Wachstumsrate so hoch wie die gesamte Bevölkerung Australiens. Nun, was tut ihr? „Kryon, welche Erfindung kann dieses Problem lösen?“ Hier spricht der Zweifler, der sagt, dass man mit Erfindungen allein nicht alles machen kann. Das stimmt, doch woran ihr nicht gedacht habt, ist das, was ihr nicht wisst. Ich möchte, dass ihr für einen Moment über etwas nachdenkt, was vielleicht geschehen könnte…und worüber ich sage, dass es geschehen wird. Und es geht dabei um das spirituelle System.


Die spirituelle Erkenntnis der Einheit
Ich habe euch auf dieser ganzen Tour immer wieder die Information gegeben, dass die Quelle hier liegt – dass dieses Land die ursprüngliche Idee einer Einheit unterstützt, indem sich der Mensch auf der Suche nach Selbstverwirklichung nach innen wendet anstatt im Aussen einen Propheten zu verehren. Hier im Inneren werdet ihr zur Wahrheit finden von dem, was das Höhere Selbst euch gibt und was die andere Seite des Schleiers euch zu sagen versuchte – bis jetzt durch ein niedriges Bewusstsein hindurch, das sich nun aber zu einem höheren wandeln wird.

Die Lösungen aller Probleme hier in Indien, die ihr für systembedingt haltet, werden sich von selbst einstellen – und zwar durch die Hindus. Hört zu: Innerhalb weniger Jahre wird sich eine wachsende Bewegung zeigen. Sie besteht bereits und ist eine neue Philosophie und eine Frage, die zweigeteilt ist. Diese Frage kommt von den jungen Hindus, die sehr in der Einheit sind und sich umschauen und sagen: „Mutter und Vater, wir haben hier eine Dichotomie (Zweiteilung), die ihr erschaffen und nie darüber nachgedacht habt. Wir glauben an die Kostbarkeit des Lebens, an die Kostbarkeit aller lebenden Wesen, Tiere, Menschen, Gaia, die Schönheit all dieser Dinge. Und all dies vergiften wir hier! Das steht im Widerspruch zur Essenz und zum Kern des Hinduismus.“

Und im Prozess dieser Realisation wird dann die Finanzierung, Beweisführung und die Wahl der zuständigen Personen folgen, um diesen Ort auf eine Art zu reinigen, wie ihr es bis jetzt aufgrund der Religion und des Glaubenssystems nicht tun konntet. Oh, es wird sogar noch besser: Man wird zur Einsicht und Anerkennung kommen, dass ihr, obwohl das Leben kostbar ist, in Städten mit weniger Menschen besser leben könnt. Und das erreicht ihr, indem ihr weniger Kinder habt.

Seht ihr den Gedanken-Kreis? Es wird nicht durch die Regierung geschehen, auch nicht durch eine Erfindung, sondern direkt aus dem hinduistischen ‚Erkenntnis-Schatz‘ der Einheit – wenn ihr schliesslich realisiert, dass ihr das kostbare Leben vergiftet, von dem die Einheit lehrt, dass es Alles ist. Deshalb werdet ihr eine Bewusstseins-Entwicklung sehen, die auf Einheit gründet und schliesslich die Luft reinigen, die Bevölkerung reduzieren und langsam zu einem Ort führen wird, der vernünftiger und einsichtiger ist als die heutige Situation, die ausser Kontrolle zu sein scheint.

Darum geht es bei einem höheren Bewusstsein, welches mit der Zeit den ganzen Planeten beeinflussen wird. Und während des Prozesses, ihr Lieben, wird es keinen Krieg geben. Ihr werdet ungefähr zwei Generationen brauchen, bis dies realisiert sein wird und alle Länder zusammenkommen und sogar eine Deklaration herausgeben, dass die Idee des gegenseitigen Tötens abscheulich und unmenschlich ist. Es wird eine Deklaration von hohem Bewusstsein sein, für einen Planeten im Übergang.


Das ist nur etwas von vielem, was kommen wird und worauf ihr euch freuen könnt. Ihr lebt in schwierigen Zeiten, weil das Alte und das Neue immer noch aufeinanderprallen. Ihr seid erst ein paar Jahre von 2012 entfernt und deshalb wird noch mehr kommen, noch mehr Zusammenstösse zwischen Altem und Neuem. Doch allmählich wird man erkennen, dass Licht und Einheit der Lösungsweg ist.

Das werden auch Menschen sehen, die überhaupt nicht spirituell sind – es ist einfach nur logisch für sie. Und das ist ein weiterer Teil des menschlichen Erwachsenwerdens, nämlich die Realisation, dass diese Dinge einfach selbstverständlich sind und nicht unbedingt spirituell sein müssen. Könnt ihr euch vorstellen, wie dies bei einem Grossteil der Bevölkerung funktionieren wird, die vielleicht nicht unbedingt an Kryon oder spirituelle Dinge glaubt. Diese Menschen werden einfach die Wahrheit erkennen und deshalb auch so daran teilnehmen.
Es wird noch mehr kommen…


And so it is.

© 2019 Momanda GmbH, Legal notice

  • b-facebook