Die Ankunft der Funken

Kryon durch Lee Carroll in Kananaskis Alberta Kanada, 24. August 2017

Discovery Series 2017, Teil 2 von 6

Übertragen aus dem Audio-Transkript durch Dr. Bryan Cooper

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.

Der Raum beginnt in der Tat höher zu schwingen. Ich spreche noch einmal mit denjenigen, die vor mir in den Stühlen sitzen. Es ist der zweite Channel des mehrtägigen Events, zu dem ihr gekommen seid. Mein Partner ist erfüllt mit Emotionen aufgrund dessen, was hier geschieht. Wir sind sogar während des Channellings verbunden. So funktioniert das Channelling. Der Channeller mag in irgendeiner Form beiseitegetreten sein, aber das kann dieses menschliche Wesen nicht von dem abschirmen, was im Herzen ist und was von Spirit gefühlt wird. Und er ist sich bewusst, dass er weiterhin das tun muss, was er gerade tut. Aber es gibt eine überwältigende Wertschätzung für diejenigen in den Stühlen. Es gibt das Gefühl der Ehre für diejenigen, die gekommen sind, um in diesen vier Tagen auf eine Reise zu gehen. Und die Reise ist eine Reise, die für jeden anders ist, aber so viele werden Antworten bekommen. Und es wird Entdeckungen geben.

Und die Entdeckung ist von dem, was hier ist, das ihr vielleicht nicht wusstet, auf dem Planeten jetzt, das ihr nicht wusstet, den neuen Deckmustern, die sich allmählich abzeichnen. Ich spreche wieder zu denjenigen unter euch, die in den Stühlen sitzen, aber auch zu denjenigen unter euch, die später zuhören. Ich möchte über etwas sprechen, von dem ich bisher noch nicht auf diese Art und Weise gesprochen habe. Ich sagte euch: „Etwas geschieht, das neu auf dem Planeten ist und zuerst die Alten Seelen betrifft.“ Einige haben es ein Erwachen genannt. Das ist eine allgemeine Art zu sagen, dass man sich an einem Ort befindet, an dem man anfängt, an Dingen zu erwachen, die man nicht kannte. Es ist mehr als das.

Es gibt noch etwas anderes in dieser Neuen Energie, wo das Licht größer ist als die Dunkelheit. Dinge dringen an die Oberfläche, die auch in einer dunkleren Energie hätten auftauchen sollen, die es aber nicht konnten. Und sie sind persönlich. Jeder einzelne Mensch mit freier Wahl kann jeden beliebigen Weg gehen, den er will. Aber glaubt mir, die Akasha der Alten Seele, wenn sie beginnt vorzutreten, fängt an, Funken zu erzeugen. Und so werde ich dieses Channelling nennen …

Die Ankunft der Funken

Und dies ist eine Metapher für Intuition, die dich auf einen Weg des Ausschauhaltens bringt, den du vorher nicht hattest. Sie ist ein Funke, weil sie etwas entzünden kann. Vielleicht zündet sie den Motor der Entdeckung. Jeder von euch, selbst einer, der vielleicht vorher noch nicht hier war, ist eine Alte Seele. Und Funken entstehen. Und sie erfassen nicht jeden auf einmal. Jetzt für die, die später zuhören, dies ist auch für euch. Und es wird diejenigen geben, die damit etwas werden anfangen können, und solche, die es nicht tun, noch nicht. Und ihr werdet euch an diesen Channel erinnern.

Also was sind Funken? Auf jede Alte Seele kommen in dieser neuen Energie Funken in dem Maße zu, wie sie es erlauben. Und die Erlaubnis hat zu tun mit der Aufweichung des Glaubens, mit der Erlaubnis des Glaubens. Es ist interessant. Dinge, die einigen von euch nie in den Sinn gekommen sind, nehmen jetzt Gestalt an. Und das ist es, was ich meine. Und es gibt so viele verschiedene Kategorien von Funken, weil es so viele verschiedene Arten von Pfaden gibt, auf denen ihr wandelt. Jeder von euch hat die Herausforderung seines eigenen Selbst. Und ich meine damit, dass du den Weg erschaffst, auf dem du bist.

Du hast eine Akasha, die nur für dich und einzigartig ist. Du bringst das auf den Planeten, was du einbringen solltest. Und der Funke, der für dich entwickelt werden könnte, dreht sich um diese Dinge. Aber wenn du die Funken definieren könntest, dann wären es die Dinge, die dich anspornen, Fragen zu stellen, Informationen zu finden, vielleicht sogar heute hierher zu kommen, um auf dem Stuhl zu sitzen.

Und es begann mit einem Funken, der vielleicht vor einiger Zeit noch nicht da war, oder überhaupt in einer älteren Energie. Du warst vielleicht schon sehr lange in der Metaphysik tätig. Und doch gab es nicht wirklich einen Funken, nicht wie diesen, nicht wie heute, nicht wie jetzt. Und du könntest sagen: „Wer bekommt den Funken?“ Jede alte Seele, die bereit ist. Es kommt langsam, mit Intuition, mit einer Erlaubnis, einer Erweichung, wie ich sage, vielleicht von früheren Ideen, die in deinem Verstand, in deiner Wahrnehmung verankert wurden. Lieber Mensch, was ist es, was sich nicht ändern kann oder soll? Welche Regel ist es? Und selbst in der Metaphysik, mit welcher Regel bist du in der Metaphysik aufgewachsen, die in dir festklebt und sagt: „So funktionieren die Dinge nun einmal.“? Also wenn du das noch in dir hast, dann erteilst du keine Erlaubnis für eine Veränderung, nicht wahr?

Was wäre, wenn sich alles, was du gelernt hast, sich ein wenig verschiebt? Und du sagst vielleicht: „Nun, warum sollte es das tun? Wenn es etwas ist, das New Age ist, dann würde es sich selbst verankern, es würde sich überhaupt nicht verschieben.“ Und an dieser Stelle möchte ich über eine neue Denkweise sprechen. Es gibt diejenigen, die sich für Meditierende und Heiler halten... Channeller … Arbeiter im Licht, die glauben, dass in dieser Neuen Energie alles, was ihr gelernt habt, jetzt verstärkt wird. Und dass die Werkzeuge, die ihr bisher benutzt habt, die Art und Weise, wie ihr sie verwendet habt, jetzt verbessert werden. Das würde total und vollkommen Sinn ergeben, wenn es nicht die Tatsache gäbe, dass die Werkzeuge Werkzeuge in der Alten Energie sind.

Was wäre, wenn es neue Werkzeuge gäbe? „Was heißt das im Klartext, Kryon?“ Was wäre, wenn es andere Wege der Heilung, andere Methoden der Meditation gäbe? Was wäre, wenn es eine neue Frequenz gibt, in die man sich einwählen muss, die eine andere Denkweise ist, die dich und alles, was du bist, verbessert? Es gibt so viele frustrierte Alte Seelen, die alte Energiemethoden des Neuen Zeitalters in einer Neuen Energie des Neuen Zeitalters anwenden. Und schließlich funktionieren die alten Werkzeuge nicht mehr. Und so wird der Funke, der dich dann zu dem neuen Werkzeug führen würde, nicht entstehen, bis du zu dir selbst sagst: „Ich erlaube einen Wechsel meiner Sicht der Dinge. Das, was ich für dauerhaft hielt, darf nicht dauerhaft sein. Die Art, wie ich heile, wie ich in die Meditation komme, was ich glaubte über Energie zu wissen, werde ich dann aufheben und zulassen, dass neue Dinge hereinkommen, wie ein Funke.“ Ein Funke, der dich dafür öffnet, was du mit all den neuen Werkzeugen machen wirst.

Aber es gibt einige allgemeine Funken, die in Alten Seelen allmählich aufblitzen. Sie haben nichts mit dem zu tun, was sie im Rahmen ihrer Tätigkeit als Heiler oder als Anhänger des New Age oder als Esoteriker tun; sie haben zu tun mit dem Leben, einfach nur mit dem Leben. Und es geht um die Wahrnehmung. Zuerst ist da ...

Der Funke der Kontrolle

Einige von euch beginnen, Offenbarungen zu erleben, die außerhalb des Rahmens von allem liegen, was ihr euch bisher vorgestellt habt. Und einer der großen Funken hört sich einfach an, ist er aber nicht, nicht für einen Altenergie-Menschen: der Funke der Kontrolle. Wenn du zu der Erkenntnis kommst, fast allein, ohne dass jemand irgendetwas sagt, die besagt: „Du meine Güte, ich verstehe jetzt, dass ich mein Leben kontrollieren kann. Ich kann es kontrollieren. Es hat nichts zu tun mit denen um mich herum, von denen ich glaubte, sie hätten die Kontrolle. Es hat nichts mit dem Denkmuster zu tun, an das ich geglaubt habe, als es um Beziehungen ging und wenn es um die Berufswahl und die Regeln von diesem und jenem geht und darum, wer sagt, was zu tun ist und wann.“ Und der Funke, der so großartig ist, das sagt: „Ich kann alles kontrollieren, was ich bin. Und ich brauche keine Autorität, um ja oder nein zu sagen. Ich kann gehen, wohin ich will und weiß, dass ich überall dort, wohin ich intuitiv gehe, richtig sein werde und nicht herumfragen muss. Ich kann mein Leben kontrollieren, meine Entscheidungen, was ich tue. Ich kann sogar von vorne anfangen, wenn ich will.“

Meine Lieben, das ist ein zentraler Funke. Und er spricht davon, dass du dir bewusst bist, eine Realität erschaffen zu können, die ganz und gar deine ist. Und es gibt diejenigen, die sagen würden: „Nun, ich hatte den Funken, aber wow, oh, es gibt so viel Angst, weil das hier nicht da ist oder das nicht da ist, weil das nicht die Regeln sind, oder ich werde dieses oder jenes verlieren.“ Wenn du den Funken der Kontrolle hast, lernst du auch, dass Intuition und Synchronizität jetzt hinter dir sind. Du wirst Leute treffen, die du kennenlernen musst, vielleicht hier in diesem Raum, die Antworten für dich haben, die du vorher nicht gehabt hast, wie du Dinge kontrollieren kannst, von denen du nicht glaubtest, dass du sie kontrollieren könntest. Wie du dich vielleicht in ein anderes Gebiet oder einen anderen Job bewegen kannst, was du vorher nicht für möglich gehalten hast, weil du die Dinge einfach nicht auf die Reihe bekamst. Aber jetzt wirst du es.

Du würdest den Funken der Kontrolle und den Gedanken, dass du dies tun könntest, nicht haben, gäbe es nicht einen Plan. Ich habe immer und immer wieder etwas gesagt, was du noch einmal hören sollst: „Du weißt nicht, was du nicht weißt.“ Und das, was du nicht weißt, ist großartig. Und es hat zu tun mit den Dingen, die auf dich zukommen, wenn du sie brauchst, die liefern, was du brauchst, wenn du es brauchst. Ein Zusammenfluss der Energien, der die Dinge, die vor dir liegen, glätten und für dich ordnen, und der gegen den Strich von allem geht, was man dir beigebracht hat, wie die Dinge funktionieren. Der Funke der Kontrolle. Oh, es gibt so viele Funken. Ich beginne mit diesem, weil es so viele gibt, die das Gefühl haben, sie haben die Kontrolle nicht und können sich weder vorwärts noch rückwärts noch irgendwohin bewegen. Die befinden sich einfach in einer Kiste und erhalten Verhaltensanweisungen durch die Kultur, durch diejenigen, die um sie sind, durch diejenigen Familienmitglieder, die stark sind, oder spirituelle Organisationen, die stark sind.

Und plötzlich gibt es ein Verstehen, die Freiheit, das Aha-Erlebnis! „Du meine Güte, ich bin frei. Ich kann kontrollieren, wer ich bin, wo ich bin, was ich tue, und das ohne Angst vor der Zukunft.“ Das ist ein großer Funke. Und übrigens, einige, die hier auf den Stühlen sitzen, mussten das heute Nacht hören. Siehst du, ich weiß wer da ist. Also lasst die Funken spiegeln, wer hier ist, und weitermachen.

Das Altern

Ein weiterer Funke, der allem vollkommen widerspricht, was man dir beigebracht hat. Sie kommt an mit einem Knall, einer Intuition, einem Blitz: „Du meine Güte, ich mag sehr wohl imstande sein, das Altern meines Körpers zu verlangsamen oder zu stoppen.“ Hörst du zu? Jemand, der hier sitzt, musste das hören. Der Körper altert, weil die Wahrnehmung sagt, er soll es tun. Und das Gehirn ist so verdrahtet, dass es mit der Wahrnehmung kooperiert. Er altert, weil es Chemie gibt, die die Tage zählt. Wusstet ihr das? Es gibt tatsächlich Zeitzyklen, die die Tage zählen. Und die Wahrnehmung ist: So lange sollst du leben.

Eine DNA, die bei 33 Prozent oder weniger arbeitet, ist weniger wirksam bei der Verjüngung als eine DNA, die bei 40 Prozent oder mehr liegt. Und sogar der New Age Mensch, der dies weiß, sagt: „Schade, ich bin bei 33 stecken geblieben.“ “Du meine Güte, ich habe die Kontrolle.“ [Kryon  schmunzelt]

Was wäre, wenn du die 44 beherrschen würdest? Was, wenn du deiner eigenen zellulären Struktur und deinem Gehirn und allen Dingen, die sich vor dem Boss - du - verneigen, sagen könntest: „Wir arbeiten ab jetzt anders. Wir zählen nicht mehr die Tage. Wir schauen jetzt auf eine "44" statt auf eine "33", eine Effizienz, die nun unseren Alterungsprozess verlangsamen wird. Und ich proklamiere dies, denn ich bin der Boss von mir selbst. Seht ihr, du meine Güte, ich habe die Kontrolle. Ich kann mein Altern kontrollieren.“

Und es gibt diejenigen, die dies hören, und sagen: „Ist das nicht süß? [Kryon schmunzelt.] Wer ist jemals auf so etwas gekommen?“

Es ist der Funke, der sagt, dass du es tun kannst. Und es gibt hunderte, wenn nicht sogar tausende, die es tun. Und du weißt, dass es so ist, wenn du anfängst, eine neue Wahrnehmung auszustrahlen, dass du zeitlos bist, kann man dir überhaupt kein Alter mehr zuordnen. Und wenn die Menschen dich fragen, wie alt du bist, sagst du: „Ja!“ [Kryon und das Publikum lachen] Versuche es nur, du kannst Kryon glauben. Und schreib es nicht auf, es sei denn, es gibt ein Formular, dass diese Angabe verlangt. Und dann, wenn der Fall eintritt, decke es schnell zu und sage „Lösche, lösche, lösche.“, denn das verstärkt einfach eine altenergetische Wahrnehmung davon, wie alt du sein solltest, und wann du dann anfangen solltest, Energie zu verlieren, und wann dies und jenes geschehen soll. Und wenn du dann die Medien genug verfolgst, wird dir immer und immer wieder gesagt, was in einem bestimmten Alter passiert. Warum hörst du nicht einfach auf, dir das anzuschauen? Meine Lieben, ihr könnt den Alterungsprozess, wie ihr ihn heute in eurem Körper kennt, stoppen. Und es wird einige von euch geben, die jenen Funken empfangen: „Du meine Güte, das einzige, was ich tun muss, ist mit meiner eigenen zellulären Struktur zu sprechen, denn sie hört auf Bewusstsein.“

Geht mit mir in der Zeit zurück. Kryon 1993: „Sprecht mit euren Zeilen. Fangt an, mit euren Zellen zu sprechen.“ Sehr wenige von euch tun es, denn ihr schaut hinunter auf euren Körper und hofft einfach, dass er funktioniert. Ihr seht euren Körper nie als Teil von euch an. Verbünde dich mit deinem Körper, werde eins mit ihm, und verstehe, dass du der Boss von allen Prozessen in dir bist. Du beglückwünscht sie, wenn sie funktionieren. Du arbeitest mit ihnen, wenn es eine Herausforderung gibt. Du behandelst deine zelluläre Struktur so, wie du ein Kind behandeln würdest. Und du hast das Sagen. Du bejahst, wer du bist, was geschieht, und was sie zu tun haben. Wenn dein Zeh wehtut, sagst du nicht: „Mein Zeh tut weh.“ Du sagst: „Ich habe Schmerzen, dort in meinem Zeh.“ Du leitest eine Änderung deines Denkmusters ein, welches eine Wahrnehmung dessen ist, wer du bist - eine Zelle. Du bist der Boss. 1993.

Und nun sind wir wieder hier in einer Neuen Energie, wo dir dies ganz von alleine einfällt. Und lass mich euch nun erklären, wie der Funke funktioniert. Du erhältst keinen Funken der Intuition, der mir dir spricht, wenn du ihn nicht ausführen kannst. Das bedeutet also, dass du an einen Punkt gelangt bist, wo du an dir gearbeitet hast, die Ängste ausgelöscht hast, und du stehst jetzt an einer Klippe und sagst: „Was nun?“ Und nun fängst du an, Funken zu empfangen, mehr als einen. „Du meine Güte, ich habe die Kontrolle. Du meine Güte, ich kann meinen Alterungsprozess kontrollieren. Ich kann ihn stoppen. Ich kann das Altern wirklich verlangsamen.“

Dies war immer der Fall für den Menschen, denn Bewusstsein ist König. Es gibt keine größere Macht auf dem Planeten als das Bewusstsein der Menschheit. Es gibt keine größere Macht in dir als ein hohes Bewusstsein, dass sprichwörtlich mit sich selbst in seiner eigenen zellulären Körperstruktur spricht und die Befehle gibt, die sie braucht, um Tag für Tag weiterzukommen. Fürchte dich nicht vor deiner zellulären Struktur. Werde eins mit ihr. Es gibt diejenigen auf den Stühlen, die hören mussten diesen ... Funken!

Karma

Kryon, ich bin sehr, sehr müde geworden von dem, was ich glaube zu haben, was Karma ist, denn ich kann es überall sehen. Es hat den Anschein, dass es von mir angezogen wird, dass gewisse Arten von Dingen geschehen. Es ist in meiner Familie und es ist in mir. Ich will es nicht!

Und nun die Neuigkeit, ein Funke, 1993. Du kannst dein Karma fallen lassen. In dieser Neuen Energie wird dir dies einfallen. Diejenigen, die nie das Buch aus dem Jahr 1993 gelesen haben, die vielleicht erst jetzt auf all diese neuen Dinge stoßen, kommen von alleine auf den Gedanken: „Ich kann mein Karma fallen lassen.“ Du hast Kontrolle über diese Art von energetischen Dingen, die in deiner Akasha eingebaut sind, die in dieses Leben übertragen werden. Sie sind uralt. Sie sind wirklich. Und du weißt das.

Was würde passieren, wenn du deine Akasha, das Karma, das Karma, welches aus deiner Akasha kommt, fallen lassen würdest? Was würde passieren, wenn du es fallen lassen würdest? Nun, als erstes würdest du anders sein. Du würdest deiner Familie, die das Karma noch hat, als verändert erscheinen. Das ist der Teil, den ihr nicht mögt. Und in diesem Punkt, habt ihr vielleicht schon etwas, dass sie sich nicht besonders freuen, dich zu sehen, denn du hast aufgehört, das Spiel mitzuspielen. Und sie werden sich weiter in Drama drehen, und du tust das nicht mehr. Sie werden weitermachen und das tun, was karmisch ist. Und du wirst es nicht tun. Und die Dinge, die früher geschehen sind, die alle ein Teil von dem waren, der du früher warst, verschwinden allmählich aus deinem Leben. Das ist der Funke, das eigene Karma fallen zu lassen.

Und die Folge davon ist, dass sich Türen für dich öffnen, Türen, von denen du niemals glaubtest, dass sie existieren, denn Karma hat dich versklavt. Die Wahrnehmung, dass es eine Energie gab, die auf dir saß, dies kontrollierte. „Du meine Güte, ich kann die Dinge in meinem eigenen Leben kontrollieren.“ Karma. Lass es vollständig fallen.

Es wird diejenigen geben in uralten Ländern und die Alten in den uralten Ländern, die Karma seit Jahrhunderten lehren, die dieses hören und sagen: „Nun das ist nicht die Art und Weise, wie es funktioniert.“ Ich möchte Ihnen und euch empfehlen, es selber auszuprobieren. Nur, weil es seit Jahrhunderten da war, bedeutet nicht, dass es in einem neuen System, in der Neuen Energie weiterhin bestehen muss. Es war eine alte Energie, die euch an Orte stellte, wo ihr Rätsel lösen solltet. Und nun seid ihr plötzlich befreit von den Rätseln. Und die Parameter sind unterschiedlich, die Denkmuster sind unterschiedlich. Die Werkzeuge verändern sich und „Du meine Güte, ich kann meine eigene Realität kontrollieren.“ Karma. Lass es fallen.

Und dann gibt es diejenigen, die sagen: „OK, ich bin bereit. Wow. Ich will es tun. Also was mache ich jetzt?“ [Kryon schmunzelt.] Und ich sage es noch einmal: „Warum lässt du dein Karma nicht fallen?“ Und du wirst sagen: „Nun es muss einen Prozess geben.“ Ja, der heißt “Lass dein Karma fallen.“ [Publikum lacht.] Er ist sein eigener Prozess. Er ist selbstverständlich. „Liebes Höhere Selbst, lieber Körper, in dem ich bin, alle Zellen, hiermit lass ich mein Karma fallen!“ Und alles, was um dich ist, sagt: „OK.“ [Publikum lacht herzlich.]

Und alles, was du tun musstest, war das Wort auszusprechen. Wusstest du das? Und der Grund ist, weil du der Boss bist. Und sogar die Dinge, die dir sagen würden: „Nun, das sind die Regeln der Akasha-Aufzeichnung.“ Und du sagst: „Ja, das sind sie, und ich habe die Kontrolle über sie!“ Das ist der Unterschied.

„Du meine Güte, ich habe die Kontrolle über meine eigene Realität. Wow!“

Leiden

Kryon, ich bin des Leidens überdrüssig. Es hat den Anschein, dass es das ist, was ich tue. Du meine Güte, wusstest du, dass du aufhören kannst zu leiden? Nummer 1. Das ist nicht der Grund, warum du erschaffen wurdest. Ich will dies ganz klar machen, so klar, wie ich es jemals gesagt habe. Gott, Spirit, schöpferische Quelle, alles, jeder Name, den du geben willst, das, was die schöpferische Quelle in dir ist, hat dich nicht auf die Erde gestellt, um zu leiden. Punkt. Weder für dich selbst, für andere noch für eine Gottheit. Das ist nicht die Art und Weise, wie die Liebe Gottes funktioniert. Niemals.

Und der Mensch, der dir sagen würde, du müsstest ein wenig leiden, um die Gnade Gottes zu erlangen, ist in einem Denkmuster verfangen, das er von seinen Vätern übernommen hat. Und sie lernten es von ihren Vätern, und sie haben es einfach angenommen, weil es sich gut anhörte.

Wende deinen gesunden spirituellen Verstand an. Gott ist Liebe. Er würde dich nicht auf dem Planeten platzieren, damit du leiden solltest. Also, Nummer 1, Leiden ist menschengemacht. Es ist nicht von Gott. Und wenn du leidest, ist es ein Denkmuster, das dein Gehirn akzeptiert hat. Und die Wahrnehmung, die dir durch alle Zeiten hindurch weitergereicht wurde, besagt, dass du ein bisschen leiden musst. Warum lässt du das nicht fallen, jetzt sofort?

Ich rede mit jemandem, der hier anwesend ist, müsst ihr wissen. Warum lässt du das nicht fallen? Es gibt überhaupt keinen Grund, ein altenergetisches Leiden zu erschaffen, damit du als Alte Seele vorwärts schreiten kannst. Lass diesen Tag der Tag sein, an dem dir das ganz klar wird. Und der Funke ist da. Oh, kein Leiden mehr in meinem Leben! Lass deine Intuition dir dies sagen. Frage sie: “Ist es angemessen, dass wir leiden sollten?“ Bum! Nein. Und das Höhere Selbst wird es dir sagen, dass Innate wird es dir sagen, alles, was ist, wird dir sagen: “Das stammt aus einer alten Energie, nicht von Gott.“

„Nun wie stelle ich das an? [Kryon schmunzelt] Was ist der Prozess?“ Du hörst auf zu leiden. „Liebes Innate, liebes Höhere Selbst, liebe beliebige Energie, die gerade jetzt um mich ist, ich proklamiere, dass Leiden von diesem Punkt an durch Freude ersetzt wird. Und was war, wird nicht mehr sein. Und die die Dinge, die mich leiden lassen sollten, sind karmisch und sind jetzt verschwunden, weil ich mein Karma habe fallen lassen! Du meine Güte, ich habe die Kontrolle.“

Es gibt mehr. Merkst du, wie du deine Sichtweise der Spiritualität in dir selbst neu formst? Du rückst näher an eine Quelle heran, die immer reine Liebe war. Und wenn irgendjemand dir die Regeln der Quelle gibt, die dir vorschreiben, dass du dich bücken, dass du etwas anbeten oder leiden musst, möchte ich dir jetzt sofort sagen, dass das von Menschen kommt. Aber nun in diesem Neuen Licht wird der Funke dir das sagen, auch ohne diesen Channel. Und du wirst anfangen, es zu sehen. Ich muss diesem Pfad nicht folgen. Wie wäre es, wenn du jeden Morgen mit den gleichen Problemen aufwachst, die du jetzt hast, und das erste, was du fühlst, ist nicht Angst oder Leiden oder Furcht oder Sorgen, sondern Freude.

Und die Freude führt dich dann zu Affirmationen: „Lass diesen Tag erfüllt sein mit Lösungen. An diesem Tag werde ich Probleme lösen, die ich gestern nicht lösen konnte, denn heute werden Dinge geschehen, die gestern nicht geschahen, denn ich erwarte, dass sie geschehen. Seht ihr, ich habe die Kontrolle über meine eigene Realität. Und, übrigens, ich habe kein Karma mehr, welches üble Dinge erschaffen würde, übrigens.“

Die Funken fangen an, sich in den Leben von Alten Seelen zu zeigen ganz von alleine, ohne einen Guru, ohne einen Channel, ohne Anweisungen, ganz selbsterklärend, denn du beginnst, in größerer Nähe zu Gott zu operieren. Einige von euch fühlen es und das ist der Grund, warum ihr auf dem Stuhl sitzt. Das ist der Grund, warum du zu diesem Treffen gekommen bist. Das ist der Grund, warum du hierhergekommen bist. Weil du wusstest, dass etwas los ist. Du hast es gefühlt. Es gab einen Funken, der dich vorwärtsgeschoben hat, der sagte: „Was wäre, wenn ich größer wäre, als man mir gesagt hat? Was, wenn andere Dinge stattfinden? Was, wenn ich die Kontrolle habe?“

Einige haben gesagt: „Nun, das ist Gotteslästerung! Du sollst nicht die Kontrolle haben. Gott soll die Kontrolle haben.“ Nun lass mich es dir sagen. In dir ist Gott. Verstehst du nun langsam, wer die Kontrolle hat? Ihr beide habt sie, denn das Höhere Selbst von dir gibt dir die Funken und gibt dir die Erlaubnis und gibt dir das Bewusstsein, deine Realität zu verändern. Und es gibt diejenigen, die sagen: „Nur Gott kann das tun.“ Dem stimme ich zu. Und ich werde sagen: „Das ist der Grund, warum du Gott bist.“ Für viele ist das Blasphemie. Und heute in einer Neuen Energie wird es das häufigste Mantra der Alten Seelen werden. „In mir ist ein Teil des Schöpfers, der ewig ist, und der ist es, dem ich folge. Ich folge keinem Doktrin in einem Buch - welcher Färbung auch immer - sogar einem New Age Buch, sogar einem Kryon Buch. Ich folge dem Gott in mir und er ist rein. Und ich kontrolliere alles, was ich habe, mit der Absicht, auf diese Stimme zu hören und das Wesen zu sein, von dem ich weiß, dass es in Übereinstimmung mit der Schöpferquelle ist, die in mir ist, und mit mir spricht. Und das ist auch der Grund, warum ich nicht mehr altern werde, weil ich das Karma habe fallen lassen und jetzt die Kontrolle habe.

Familie

Ich werde schließen mit einem letzten Funken. Der Funke der Offenbarung der Familie. Es gibt diejenigen in dem Raum, die wissen, was ich jetzt sagen werde, und ich möchte diese Worte an diejenigen richten, die außerhalb dieses Raumes sind. Deine biologische Familie ist wunderbar. Und einige von euch haben eine gute Familie gehabt, und für einige von euch war die Familie dysfunktional und herausfordernd. Aber die spirituelle Familie ist rein und ewig und ist möglicherweise nicht in der biologischen Familie zu finden.

Ich will, dass du dich aufmachst und sie findest. Denn das wird dein Leben verändern. Es wird Wohlwollen erschaffen in der Kontrolle deines eigenen Lebens, denn plötzlich wirst du Familie haben, die dich kennt und dich liebt und auch der schöpferischen Quelle in sich folgt. Und du kannst das Mitglied der Familie anschauen und den Gott in ihm sehen und den Gott in dir selbst anerkennen. Das ist die Familie.

Und wenn du das große Glück hast, dies in der biologischen Familie zu haben, kannst du sehr froh sein. Und es ist kein Unfall. Denn sie wurden zu diesem Zwecke hierhergebracht, sodass sie wissen würden, dass ihre Mutter oder ihr Vater und ihre Schwester etwas hatten. Und sie würden motiviert sein, es in dir zu suchen. Und dann würden sie dort sitzen und das verstehen, wovon ich jetzt spreche. Es ist schön, aber es ist ungewöhnlich. Und der Grund ist, dass Alte Seelen nicht notwendigerweise hereinkommen zusammen mit Alten Seelen. Sie kommen herein überall auf dem Planeten, weit gestreut, sodass sie sprichwörtlich aus den Situationen, in denen sie sich befinden, aussteigen müssen, gezwungen, ihr eigenes Licht mit den Funken zu erzeugen, von denen ich jetzt spreche, Familie finden und deshalb die Elemente ihres Lebens in Bewegung bringen statt an einem einzigen Ort zu sitzen und das Licht zu genießen.

Verstehst du jetzt langsam besser den Sinn dessen, was in deinem Leben alles passiert? Bist du herumgeschoben worden? Hattest du einige herausfordernde Situationen, die dich geschubst und gezogen haben auf eine Art und Weise, die für dich unerwartet war? Alter Leuchtturm, der du bist, findest du jetzt etwas, was geschieht, was anders ist? Die Dinge werden allmählich sich beruhigen, denn nun ist die Zeit gekommen, dass du deine Macht ergreifst. Du magst dich in der alten Energie geschubst und gezogen gefühlt haben. So war es auch! Es war schwer, in einer alten Energie zu gewinnen, und du hast überlebt.

Aber heute mit diesem neuen Licht, welches seit 2012 erzeugt wird, welches dadurch erzeugt wurde, dass du dich aus einem alten Bewusstsein herausgehoben und in eine neue Energie hinein bewegt hast, beginnst du, die Kontrolle über das Licht an dich zu reißen. So wird alles, was du tust, nicht etwas sein, welches durch das bekämpft wird, welches von geringerem Bewusstsein ist. Einige von euch fangen an, dieses zu sehen. Weniger Widerstand gegen das starke Licht, das ihr habt. Nicht ein Licht, welches wütend oder machtvoll ist in einer Art, die zwanghaft ist, sondern eins, das so viel Mitgefühl und Liebe hat, dass es wie ein Messer die alte Energie und das alte Bewusstsein durchschneidet. Und diejenigen, die die Dunkelheit vertreten, gehen euch aus dem Weg, denn sie können sehen, wer ihr seid. Wir haben euch so viel Information darüber gegeben in der Vergangenheit, wie dieses funktioniert.

Schließlich werde ich euch folgendes erzählen. Ich erkenne die schamanische Energie in dem Raum, und sie ist in allen von euch. Und es gibt etwas, das damit verbunden ist, meine Lieben. Es gibt eine altenergetische Wahrnehmung in eurem Karma, die in Stein gemeißelt ist. Und wie ihr nun anfangt, mit dem Licht in dieser Neuen Energie zu erwachen, klingeln die Glocken. Und diese Glocken sind es, von denen ich will, dass ihr eure Aufmerksamkeit auf deren Löschung richtet. Die Glocken klingeln, die sagen: „Das letzte Mal hat das nicht funktioniert.“ Denn, wenn du im letzten Leben ein Schamane warst, hattest du wahrscheinlich ein kurzes Leben. Du warst anders. Du lebtest alleine, übrigens. Schamanische Energie erzeugt keine Partnerschaften. Du lebtest ganz am Rande des Dorfes. Sie suchten dich nur auf, wenn sie eine Heilung benötigten. Und dann, wenn etwas mit dem Wetter nicht stimmte, dann warst du halt schuld daran, und sie holten sich einen anderen Schamanen. Das geht in der Regel nicht gut, nicht wahr, für die Magie des Heilens zu erwachen in einer alten Energie, eine Intuition, ein Wissen von Dingen zu haben, die sie nicht hatten, den Versuch zu wagen, anderen zu helfen, und stattdessen dafür verbrannt zu werden.

Ihr alle tragt auf irgendeinem Niveau die Furcht vor Erleuchtung in euch. Wir haben dieses schon früher angesprochen. Wir haben euch bereits davon erzählt. Aber nun sagen wir euch, dass es Zeit ist, diese Furcht auszulöschen, denn sonst werdet ihr euch nicht sehr schnell vorwärts bewegen. Und die Funken, nun, es wird nicht sehr viele davon geben, bis ihr versteht, das war damals und dies ist jetzt. Also, wenn dieses Gefühl in dir aufsteigt, achte auf deine Träume, denn deine Träume werden versuchen, dich in diesem Punkt zu verprügeln. Die Träume werden dunkel sein. Und sie werden sich diesem Prozess in den Weg stellen. Und sie werden keinen Sinn ergeben, aber du wirst mit einem Rest des Traumes aufwachen. Und du wirst möglicherweise tatsächlich denken: „Nun, vielleicht kommen sie, weil ich beginne, in dem Licht zu schreiten. Vielleicht sollte ich dies doch nicht tun.“ Es gibt Teile und Stücke von dir, die dieses Gefühl herübertragen werden, um dir zu helfen, mit der Selbstverletzung aufzuhören - das ist einfach Überleben – um dich davor zu bewahren, dich spirituell zu verletzen.

Aber so funktioniert das heutzutage nicht. Erkenne es als das, was es ist und nenne es beim Namen. „Kryon, wie mache ich das?“ [Kryon schmunzelt] „Liebe Akasha, liebes Höheres Selbst, liebes Innate, liebe körperliche Struktur, jede Zelle in meinem Körper, hört gut zu! Es gibt keine Angst vor Erleuchtung in mir, weil ich mich nun in einer Energie befinde, die mich unterstützt, statt in einer Energie, die gegen mich war. Also gehört die Furcht zu einer alten Energie, nicht dieser Energie. Ich bin davon frei und bereit, mich vorwärts zu bewegen, mein Licht anzuzünden mit dem Funken, den ich kenne. Wow, ich kann alles, was mich betrifft, kontrollieren. Jetzt bin ich dran.“

Wenn du den Funken auf so vielen Gebieten entdeckst, Stück für Stück, nicht nur in dieser Seminarreihe, sondern während du im Leben vorwärtsschreitest, gerade jetzt, ist alles ganz anders, als irgendjemand dir gesagt hat, dass es sein könnte. Die alten Regeln gelten nicht mehr. Ich möchte, dass du analysierst, was das für dein eigenes Leben gerade jetzt bedeuten könnte, und wie es dich vielleicht befreien könnte von den Dingen, die dich momentan versklaven. Ich weiß, wer hier ist. Lass den Prozess der Selbstentdeckung beginnen.

Das reicht nun für jetzt.

Ich wünsche euch einen schönen Funken.

Und so ist es.

Kryon

© 2019 Momanda GmbH, Legal notice

  • b-facebook