Die  ‚Kind -Sein'- Speiche             Teil 4


Kryon durch Lee Carroll in Melbourne Florida am 19-20.1. 2019


Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com
Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle


Seid gegrüsst ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst .


Dies ist das vierte von fünf Channelings, in denen es um das lemurische Rad der Unterweisung geht. Die Speichen haben verschiedene Lehrmethoden, unterschiedliche Modalitäten und Themen. Und das Thema, das wir heute behandeln, trägt den Titel „Kind-Sein / Kind-Leben“. Und wenn ihr euch fragt, was das nun wirklich bedeutet oder um was es bei dieser Speiche geht, dann sage ich: Es geht darum, länger zu leben. Zusammengefasst wäre dies das Kernthema.


Langlebigkeit
Ihr habt vielleicht bemerkt, dass in Kryon’s Arbeit die Langlebigkeit betont wird. Denn wir sprechen zu alten Seelen und wir sagen euch: Dies ist eine Zeit auf dem Planeten, wo ihr Langlebigkeit mehr als je zuvor braucht. Wir wissen, dass einige von euch Situationen mit zu vielen Schmerzen oder Sorgen hatten, und es wäre für euch ebenso leicht, das Leben zu verlassen. Wir wissen das. Doch es ist jetzt ein anderes Paradigma im Gange und das lautet: Es braucht euch hier eine längere Zeit. Es ist in der Tat wahr, dass die Seele ewig ist, und ihr werdet zurückkommen. Doch bedenkt die Effizienz, ihr Lieben, wenn es jedes Mal zwanzig Jahre dauert, bis ihr erwachsen seid und euch erinnert, wer ihr seid, um dann weitermachen zu können. Stattdessen sagen wir: Langlebigkeit und Gesundheit sind der Schlüssel. Nebst vielem anderem sprachen wir über mitfühlendes Handeln und eben auch darüber, dass ihr dieses innere Kind lebendig halten sollt. Wir sprachen über Freude und was sie bedeutet. Die Menschheit sollte intuitiv wissen, dass Freude der Schlüssel zur Gesundheit ist, doch das ist nicht der Fall. Und trotzdem, auf eine gewisse Weise ist es intuitiv in euch. Lasst mich euch ein Szenario geben.


Ein Kind zum lächeln bringen
Nun, ich bin nie Mensch gewesen. Nehmt also einmal an, dass ich keine Ahnung habe, wer ihr seid, und ich komme herein und schaue ein Neugeborenes an, das soeben nach Hause gebracht wird. Ich sehe die Eltern, die ganz vernarrt sind in das Kleine, es schubsen und stupfen und all die Dinge tun, die man mit einem neugeborenen Kind tut. Warum tun sie das? Stellt euch einmal vor, der Vater wacht mitten in der Nacht auf, weil er aus dem Nebenraum etwas hört. Er geht hinein und sieht, dass das Baby tatsächlich lächelt. Und er rennt zu seiner Frau zurück und sagt: „Ruf einen Arzt! Da ist ein Lächeln auf dem Gesicht des Kindes.“ Und die Frau sagt: „Oh, nein, nicht jetzt“ und schaut ihren Mann an, weil er in Gelächter ausbricht.

Nun, es geschieht natürlich nicht so, nicht wahr? Vielmehr stupst ihr das Kind intuitiv an, um es zum Lächeln, Lachen und Kichern zu bringen. Warum? Weil ihr intuitiv wisst, dass wenn ihr das bei jedem einzelnen Kind, aber auch bei einem niedergeschlagenen Erwachsenen bewirken könnt, dann ist das etwas Gutes. Ja, mehr als nur etwas Gutes – es ist das Beste, denn es ist voller Liebe, Mitgefühl und Verständnis. Und dies ist es, was ihr einem Baby geben möchtet. Dennoch beginnt dann mit der Zeit alles nachzulassen und aufzuhören, nicht wahr? Oder könnt ihr euch vorstellen, wie ihr zu eurem Teenager geht, ihn stupft und dabei hofft, ein Lächeln zu bekommen? All dies scheint ein wenig nachzulassen, doch für das Kind ist das in Ordnung.


Lachen, Humor, Freude
Beim neuen Paradigma, meine Damen und Herren, werde ich euch nicht empfehlen, herumzugehen und andere Leute zu schubsen und stupfen. Stattdessen sage ich: Warum schubst ihr sie nicht esoterisch ein wenig mit Humor und Freude? Auf diese Weise sehen sie, dass ihr eine glückliche Person seid und werden vielleicht darauf reagieren und zurück lächeln. Lachen ist ansteckend, das ist es wirklich! Wenn einer lacht, lachen auch andere und Myriaden von Neuronen beginnen herum zu feuern. Und wenn ihr damit fertig seid und einen Atemzug nehmt, ist etwas in eurem Körper geschehen. Ihr fühlt euch erfrischt und auf einer gewissen Ebene sagt ihr: „Das möchte ich wieder tun. Führt mich an einen Ort, in ein Kino oder sonst irgendwohin, wo ich eine Stunde mit Lachen verbringen kann. Ich weiss, das ist wie in einem Spital, um Sauerstoff oder sonst etwas aufzunehmen, um mich wieder dahin zu bringen, wo ich sein sollte.“


Warum warten? Tut es jetzt! Es geht in diesem kurzen Channeling nur darum, euch allen zu sagen, dass dieses innere Kind das Geheimnis zu Langlebigkeit, Gesundheit und all den anderen Dingen ist, um die ihr kämpft. Lachen ist die beste Medizin, die ihr für euren Körper zusammenstellen könnt. Ihr könntet sie in Flaschen abfüllen, verkaufen und einnehmen, das wäre etwas! Nein, müsst ihr natürlich nicht tun. Alle eure Zellen antworten auf Freude und Lachen. Könnt ihr euch für einen Moment an eine der glücklichsten Zeiten erinnern? Für Frauen ist dies vielleicht die Geburt ihres Kindes und der Moment, wo sie zum ersten Mal in die Augen des Kindes blicken. Für Männer könnte es dasselbe sein. Wann habt ihr zum letzten Mal eine solche Erinnerung in euer heutiges Leben genommen und seid in Freude damit herumgelaufen? Es gibt immer solche, die dann sagen: „Ich habe nichts, worüber ich mich freuen könnte.“ Wenn ich euch das grössere Bild geben könnte, würdet ihr eure Meinung ändern. Wenn ich euch zeigen könnte, wer ihr gewesen seid, würdet ihr eure Meinung ändern.


Wusstet ihr, dass die Seele ewig ist? Ich sage das, weil es bedeutet, dass es nach dem Tod Dinge gibt, die freudvoll, schön und wunderbar sind. Doch das ist nicht alles. Wenn ich euch drei Dinge nennen würde, die jedes Mal, wenn ihr geboren werdet, von der anderen Seite des Schleiers hierher durchkommen, dann sind das Liebe, Mitgefühl und Humor. Und das führt zu einer Frage: Lacht Gott? Und die Antwort lautet: Gott ist Lachen! Gott ist Freude! Denkt kurz darüber nach. Ihr Lieben, wenn ihr euren letzten Atemzug nehmt, werdet ihr auf der anderen Seite des Schleiers nicht aufwachen und beurteilt werden. Ihr werdet stattdessen eine Party vorfinden, die mit multidimensionaler Freude, mit Lachen, Licht und einem „Willkommen zuhause“ gefüllt ist. Ich möchte, dass ihr euch das vorstellt und es jedem einzelnen Menschen bringt, der stirbt, während ihr hier seid. Und während ihr dann alleine da sitzt, vielleicht noch mit einer Trauermusik, dann möchte ich, dass ihr wisst, dass diese Person gerade eine tolle Zeit erlebt.
Was steht euch bevor? Vielleicht ein neues Paradigma – aber deswegen seid ihr ja hier, als alte Seele in einer neuen Zeit…


And so it is

KRYON

© 2019 Momanda GmbH, Legal notice

  • b-facebook