Veränderung


Kryon durch Lee Carroll in San Jose, California am 14.1. 2017


Englische Originalaufzeichnung unter www.kryon.com
Private Übersetzung ab Audio-Aufnahme von Susanne Finsterle


Seid gegrüsst ihr Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.
Für die Übermittlung unserer Botschaft spüren wir oft in die gegenwärtige Zeit hinein, um euch wichtige Informationen über Dinge zu geben, die ihr wissen müsst. Heute wird es ein bisschen anders sein. Die menschliche Situation oder eure Meinung darüber, wo ihr euch auf diesem sich entwickelnden Planeten zurzeit befindet, liegt klar auf der Hand. Ihr Lieben, ich möchte in diesem Raum etwas erschaffen – ich möchte Harmonie erschaffen, Harmonie in den Gedanken. Ich möchte ganz persönlich darüber sprechen, womit ihr konfrontiert seid. Für einige von euch geschieht es langsam, für andere schnell, denn ihr alle habt einen individuellen Weg. Aber ihr alle - jeder von euch - seid mit Veränderungen konfrontiert! Bei einigen ist es in ihrem Leben bereits geschehen, bei anderen kommt es noch. Dieser Shift des Planeten, der von den Alten vorhergesagt wurde, ist nun da. Der ganze Grund für Kryon’s Hiersein ist dieser Shift. Ich habe euch schon früher gesagt, dass viele im Jahre 1989 zu channeln begannen, um euch auf diesen Shift vorzubereiten, in dem ihr euch jetzt befindet. Wir sagten euch, dass man sich darin leicht verfangen kann und ihn nicht versteht, denn ihr befindet euch in einer kleinen, schönen Box und seht nur euch selbst. Aber jetzt bitten wir um etwas mehr.


Alte Seelen, ihr müsst euch selbst ins Gleichgewicht bringen, damit es die anderen Menschen um euch herum sehen und sich ändern können. Und es gibt keinen Grund, diese Veränderung nicht anmutig und leicht machen zu können. Mit eurer grossen Weisheit gibt es keinen Grund, sich zu fürchten. Veränderung steht bevor. Wir sagten euch bereits, dass nichts der Veränderung entgehen kann und dass auch Dinge, die euch viel bedeuten, vielleicht verändert werden…vielleicht ändern sie sich sogar selbst. Es kann Veränderungen in eurer Biologie geben, Neuanpassung oder Neuausrichtung in euren Beziehungen, bei der Arbeit, in Beruf und Hobby, ja buchstäblich bei allem, was ihr gern und nicht gern habt. Einigen von euch sagten wir, dass sich euer Gefühlsleben stark ändern wird und eure Emotionen in diesen Zeiten höher und tiefer sein werden, sodass einige von euch sogar medizinische Hilfe holen und sich fragen, was mit ihnen los sei. Das ist die Tiefgründigkeit eines Wandels, der alles miteinbezieht.


Shifts sind nicht immer schlecht. Viele führen zu Wohlwollen und Lösungen, die zuvor fehlten. Und so frage ich euch: Lieber Mensch, wenn Veränderungen geschehen, die ihr nicht erwartet, warum begebt ihr euch dann einfach in die schlimmste, allgemeine Anomalie – und das ist die Angst? Ihr alle habt gute Dinge erlebt, unerwartete Dinge, die das Leben mit sich bringt. Warum also erwartet ihr jetzt das Schlimmste? Und die Antwort lautet: Weil dies die ganz grosse Veränderung ist. Dieser Wandel beginnt euer Bewusstsein zu verändern und lässt euch Fragen stellen, die ihr noch nie zuvor gestellt habt. Er hat euch vielleicht zu neuen Wahrheiten geführt, und viele von euch beginnen mitfühlender zu werden.

Ich bin hier mit der Familie und wenn ich irgendeine Vision für euch malen könnte, wäre das ein Lächeln auf eurem Gesicht, Freude in eurem Herzen und ein Verständnis, das über die Realität hinausgeht, die ihr in 3D seht.


Veränderung – wenn wir das Wort ‚Change‘ mit seinen sechs Buchstaben nehmen, dann lasst uns darin seine Polarität aufzeigen, indem wir drei negative und drei positive Buchstaben daraus machen. Das ist die Dualität.


Veränderung: C-H-A-N-G-E


C
Das C könnte eine Kohärenz (coherence/Zusammenhang) mit Gleichheit repräsentieren. Sagen wir, ihr hängt mit etwas zusammen, was ihr jetzt habt, weil es sich nicht verändert und immer gleich bleibt. Da ist eine Kohärenz, die bewirkt, dass ihr im gleichen Zustand oder am gleichen Ort bleiben möchtet. Es fühlt sich gut an, weil ihr es kennt und weil ihr denkt, dass ihr wisst, was als nächstes kommt. Ihr seid freudvoller in Situationen, die mit euren Überzeugungen und Meinungen übereinstimmen - bis sich dann etwas verändert. Es ist, wie wenn ihr einen stets gleichbleibenden Freundeskreis habt und dann plötzlich eine neue Person dazukommt und dadurch die Gruppe verändert. Die Veränderung kann so gross sein, dass ihr den Kreis sogar verlassen wollt. Denn diese Person veränderte die bestehende Kohärenz der Gruppe, die ihr zuvor wart.


Dies ist eine Metapher für den Planeten in der jetzigen Zeit. Der Zusammenhang von allem, was bis jetzt gewesen war, beginnt sich zu bewegen. Und sehr oft gefällt euch das gar nicht. Es ist wie bei dieser neuen Person, welche den Zustand von Bewusstsein, Gefühl und Freude einer Gruppe verändert, die ihr zu kennen glaubtet. Wie geht ihr damit um? Die menschliche Natur sagt: „Verlasse den Kreis. Du hast genug. Oder kämpfe darum, dass der Kreis gleich bleibt.“ Ihr Lieben, das ist nicht das Verhalten einer alten Seele, sondern das eines achtjährigen Kindes auf dem Spielplatz, denn es kennt nichts anderes.


H
Das H könnte ein weiterer ‚negativer‘ Aspekt sein, denn ihr habt eine wirklich harte Zeit mit dem, was ich als ‚die grosse Lüge‘ bezeichne und das ist Folgendes: Alles, was in der Zukunft geschehen wird, kann beurteilt werden aufgrund dessen, was in der Vergangenheit geschehen ist. Ihr beruft euch ganz einfach auf das, was war, um für euch zu erfassen, was sein wird. Und deshalb, was auch immer in einer Veränderung geschieht - ihr seht es als eine Schwierigkeit. Es ist immer negativ und ihr sagt: „Nichts Gutes kann bei diesem Wandel herauskommen, denn schau, wie es in der Vergangenheit war – es kam nie gut.“ Es ist eine grosse Lüge, dass sich nie etwas ändern wird in dem, was ihr bisher erfahren habt. Wir sagen es noch einmal, damit ihr es versteht: Die Zukunft wird vielleicht Dinge bringen, die ihr noch nie gesehen habt und sie könnten so wohlwollend sein, wie ihr es nie erwarten würdet.


Wenn ihr plötzlich krank werdet oder etwas geschieht, was noch nie geschehen ist – wie ist eure erste Reaktion darauf? „Oh, meine Gesundheit war doch stabil, warum hat sich das verändert, was stimmt nicht mit mir, was habe ich falsch gemacht?“ Und dann kommt die grosse Lüge, denn bei solchen Veränderungen sind es immer negative Nachrichten: „Schau nur, wie es in der Vergangenheit war. Schau nur, wie es bei anderen Personen ist. Das kann nicht gut sein.“ Und deshalb beginnt ihr euch zurückzuziehen und aufzugeben. Das ist die grosse Lüge: Es gibt nichts Neues. Alte Seelen, wie fühlt ihr euch dabei? Ich beziehe mich jetzt gerade auf die menschliche Natur, die in diesem Raum ist: Ihr beurteilt alles aufgrund vergangener Erfahrungen.


A
A steht für Angst. Angst, dass Veränderung euer Leben verkürzen würde. Wenn ihr bei Veränderungen die Polarität betrachtet, gibt es Menschen, die es verstehen werden und solche, die es nicht verstehen werden. Veränderung ist für sie grundsätzlich ein Feind und muss als solcher behandelt werden, denn sie unterbricht das, was ist und womit man sich gerade wohl gefühlt hat.


N
Jetzt kommen wir zu den drei positiven Punkten. N – Nichts ist, wie es scheint. In der Geschichte ‚Die Reise nach Hause‘ sagten die sieben Engel zu Michael Thomas: „Michael, hier ist nichts so, wie es scheint. Bilde dir keine feste Meinung über das, was du zu wissen glaubst.“ In dieser ganzen Geschichte geht es um einen Mann, der am Ende eine Überraschung erlebt, die er nie für möglich gehalten hat. Es ist eine Geschichte über seine Polarität von Dunkelheit und Licht in seinem Geist und Verstand. Alte Seelen, seid ihr bereit zu verstehen, dass ihr nicht alles wisst? Es ist keine wiederholte Geschichte, die hier geschieht. Eure persönlichen und planetarischen Bereiche werden sich auf nie dagewesene Art verändern. Es wird Integrität und Mitgefühl dort geben, wo ihr es nie für möglich gehalten hättet, weil ihr es auch noch nie gesehen habt. Die Dinge sind nicht immer, wie sie scheinen.


Die alte Seele weiss das also und kann sich zurücklehnen und zuschauen, ohne das Schlimmste zu erwarten. Bei Gesundheitsproblemen, deren Ursachen und Wirkungen viele zu kennen glauben, könnt ihr euch entspannen, lächeln und sagen: „Das gilt für sie, nicht für mich.“ Und dann arbeitet ihr euch hindurch und findet andere Wege, die euch niemand zuvor gesagt hat, um neue Gesundheit zu erschaffen und Dinge zu heilen, die bis jetzt niemand geheilt hat. Viele neigen dazu, Entscheidungen zu treffen, noch bevor irgendetwas geschieht oder geschehen wird. Nicht so die alte, balancierte Seele. Ich möchte, dass ihr in eurem Verstand schaut, was euch jetzt gerade beunruhigt oder besorgt, ob das nun persönlich oder planetarisch ist. Ich möchte, dass ihr eine saubere Tafel seht, ein schwarzes Brett mit nichts darauf – nichts. Was immer dann darauf geschrieben wird, werdet ihr akzeptieren können, es wird euch nicht überraschen und es wird nicht unbedingt das sein, was bereits in der Vergangenheit geschehen ist. Es gibt Dinge, die sich verändern werden und weit über das hinausgehen, was ihr erwartet. Ich sage euch, wenn ihr denkt, dass ihr in letzter Zeit unvorhergesehene, schwierige Veränderungen gesehen habt…dann wartet nur ab. Es wird andere Dinge geben, welche sämtliche Ordnungen durcheinanderbringen werden. Abnormalität – es muss so sein, wir haben es euch gesagt. Und die alten Seelen werden es wie eine Fernsehsendung anschauen und danach ins Bett gehen und wie ein Baby schlafen können. Denn sie wissen, dass sie Teil des Shifts sind und ihre Balance leicht wiederhergestellt wird. Sie sind Teil der Welt, müssen aber nicht daran teilnehmen – ausser in der Balance bleiben. Das ist der Job einer alten Seele. Es ist ihr Job, die Integrität zu haben und das auszusprechen, was sie glaubt, und alles in Balance, Liebe und Mitgefühl zu tun…all das gehört zur alten Seele. Es ist wunderschön, wie eine alte Seele Veränderung erschafft, auf Veränderungen reagiert und Teil der Veränderung ist.


G
G ist das grosse Geschenk. Was auch immer für Sorgen ihr jetzt gerade habt - könnt ihr euch vorstellen, dass ihr eines Tages darauf zurückschaut und sagt: „Das war das grösste Geschenk meines Lebens, das grösste Geschenk dieser Zeit. Es geschah etwas und es bewirkte, dass ich etwas tat, was ich noch nie getan habe und mich an einen friedvollen, wunderschönen Ort brachte, mit liebevollen Menschen anstelle von Dramen mit Leuten, die nicht dieselbe Meinung haben. Und ich wäre jetzt nie hier ohne dieses Geschenk und diese scheinbar stürmische Zeit.“ Das ist die Schönheit der Weisheit einer alten Seele, die fähig ist, darin ein Geschenk zu erkennen. Ihr seid wahrlich ein ‚Vorausseher‘ eures eigenen Bewusstseins und könnt jetzt schon erkennen und spüren, wohin es gehen wird, sodass ihr euch entspannen könnt.


Ihr Lieben, die Dinge verlaufen vielleicht nicht so, wie ihr es euch vorstellt, sogar wenn es wohlwollend geschieht. Würdet ihr auch etwas noch Besseres akzeptieren? Würdet ihr eine weitere Überraschung annehmen, welche noch über diejenige hinausgeht, die ihr jetzt habt? Eine alte Seele wird dies tun, denn sie versteht, dass sie Teil des grössten Wandels der Menschheit ist. Die Soziologen in der Zukunft werden davon reden, wie die menschliche Natur begann, sich darüber hinauszubewegen, was seit jeher in der Geschichte war. Wir haben so viel darüber gesprochen, dass die regelmässigen Zuhörer es kaum noch hören können, doch ich sage euch: Werdet nie müde, gute Nachrichten zu hören, denn je mehr ihr sie hört, desto mehr kognisiert ihr sie, lebt sie, glaubt sie und realisiert sie. Ihr Lieben, die Schöpferquelle, die ich hier repräsentiere, erzählt euch die Wahrheit: Ihr werdet da durchkommen. Könnt ihr euch mit dieser Wahrheit entspannen? Sie ist wunderschön.


E
Der Buchstabe E kann für so vieles stehen – nehmen wir ihn für ‚wunderbare Energie‘, die Energie von Vollendung, Mitgefühl, Gleichgewicht, Verständnis…und einen guten Schlaf in der Nacht. Realisiert ihr, wie gut ihr schlaft, wenn in eurem Leben alles gut ist? Es ist gut. Ihr denkt vielleicht, dass nicht alles gut ist in eurem Leben, doch ich sage euch: Das ist die Polarität, das seid ihr, die entscheidet, was falsch ist anstatt was richtig ist.


Veränderung braucht Zeit
Liebe Familie, ihr befindet euch im grössten Shift, der in der Menschheit je stattfand. Ihr beginnt in eine Richtung zu gehen, die schlussendlich ein wunderschönes Szenarium eines Planeten erschafft, der nie mehr Krieg führen wird. Und während dieses Prozesses müsst ihr euch durch ein paar Dinge hindurchschlagen. Es kann eine Generation oder auch mehr dazu brauchen. Wir geben euch nochmals das klassische Beispiel der Israeli, die ihr damals die Israeliten nannten. Sie befreiten sich aus der Sklaverei, der ältesten und dunkelsten Energie, die ihr euch vorstellen könnt und die sie und ihre Kinder für sehr lange Zeit versklavte, ihr Leben verkürzte und dieses zur Hölle machte. Und ihr denkt wahrscheinlich, dass die Befreiung davon das wohl freudvollste Ereignis war - doch es folgten nichts als Klagen und Beschwerden. Und dann wanderten sie 40 Jahre lang in einem Kreis in der Wüste herum. Ich werde euch den Grund dafür noch einmal sagen: Ihr könnt Menschen mit einem lebens- und jahrelangen Bewusstsein von Sklaverei nicht einfach nehmen und plötzlich in das versprochene glorreiche Land bringen, denn das würde nicht funktionieren. Eine ganze Generation musste vorübergehen und sterben - damals lebten die Menschen nicht sehr lange – und erst dann konnten sich die Kinder weiterbewegen. Nicht einmal die Anführer konnten früher gehen - so machtvoll ist die Vergangenheit über eure Zukunft. Beginnt ihr zu verstehen? Ihr könnt nicht ein altenergetisches Bewusstsein nehmen und ihm einfach über Nacht eine neue Bedeutung geben. Ich gebe euch das ABC, deshalb bin ich gekommen, und ich werde euch auch weiterhin diese guten Nachrichten in einzelnen Teilen bringen, sodass ihr sie verstehen und damit arbeiten könnt. Damit ihr nicht erst sterben und wiederkommen müsst, sondern es tun könnt, während ihr hier seid und als alte Seelen lebt, die wir jetzt brauchen.


Alte Seelen, erwartet länger zu leben, als ihr zu leben erwartet. Beobachtet eure Sprache, denn aus Gewohnheit heraus beginnt ihr über euer Ableben zu sprechen. Achtet auf die Worte, die ihr aussprecht, denn sie setzen tatsächlich ein Muster für die Realität von wer ihr seid. Stellt euch eine grosse Maschine vor, die auf jedes eurer Worte hört und genau das liefert, was ihr erbittet. Und achtet darauf, worum ihr bittet! Seid so achtsam, dass ihr innehalten und euren Worten eine neue Bedeutung geben könnt. Lasst die Integrität von all dem einfliessen… ihr müsst nicht immer so schnell sprechen, wenn ihr nicht wollt. Denkt darüber nach, was ihr sagt und deutet die Worte um in wohlwollende, mitfühlende Dinge, die ihr für euch erwartet. Affirmationen sind der Schlüssel dazu, und wir haben es schon früher gesagt: Formuliert eure eigenen Affirmationen und sprecht sie aus. Lasst euren Körper hören, wer ihr seid, denn das ist die Bestellung, die ihr aufgebt. Einmal mehr spreche ich darüber, denn das ist die Realität eurer Kultur und eures Lebens: Ihr geht irgendwohin, setzt euch, bestellt etwas und es wird euch gebracht. So klar ist das für euer Leben in dieser Energie. Ihr müsst euer Denken aus dem herausbringen, was war oder was eurer Meinung nach sein wird, und in eine neue Erde mit einem neuen Menschen hineinführen.


Ich höre, wie ihr jetzt gerade fragt: „Wann? Wann wird es geschehen?“ Nicht bald genug, für euch nicht bald genug. Da ist ein Lernprozess, macht das nicht Sinn? Ihr seid erst gerade in dieser neuen Energie angekommen und müsst noch lernen, damit umzugehen. Einige werden gehen, zurückkommen und weitermachen – doch wenn ihr zurückkommt, werdet ihr dessen bewusst sein, was geschieht, und ihr werdet vergangene Fehler nicht wiederholen, sondern weiterführen, wer ihr seid. Von eurer Akasha aus wird ein neuer Sinn mitgegeben und ihr werdet euch erinnern, wofür ihr hier seid. Es kann eine Weile dauern, bevor ihr diese Dinge auch in euren Nachrichten manifestiert sehen könnt, doch viele von euch erfahren sie im persönlichen Leben bereits jetzt. Ihr beginnt im Kleinen und werdet gross.


Es ist eine grossartige Botschaft, was wahrhaftig auf dem Planeten vor sich geht. Zum Schluss sage ich Folgendes: Macht nicht den Fehler zu denken, dass ihr einen bestimmten Glauben haben müsst, damit dies alles geschehen wird. Die wichtigsten Religionen auf dem Planeten lehren Mitgefühl. Achtet auf sie, denn sie werden sich ebenfalls zu verändern beginnen. Sie werden beginnen, einander anders zu sehen. Es wird Verzeihung geben - achtet darauf. Es wird die Realisation geben, dass sie alle auf dem gleichen Weg sind, mit dem gleichen Gott – achtet darauf. Niemand muss ein ‚New-Ager‘ sein, um an einer der grössten Veränderung teilzunehmen, die es je gegeben hat. Es wird innerlich sein, ein innerlich absolutes Wissen, wie ihr handeln und was ihr tun werdet. Das ist, wer ihr seid, alte Seelen.
Lasst die Veränderung beginnen.


And so it is.

© 2019 Momanda GmbH, Legal notice

  • b-facebook